Presse KSchV OH

Printer
Logo OH

 
Kreisschützenverband Ostholstein

Malenter Auflageschützen unterliegen Schellhorner Gilde 4:6

(WB) 15.12.2016

Neun Verbandsligisten schafften 300 Luftgewehrringe

Foto von: (WB)
... Werner Walter war im Malenter Team mit 298 Bester.
Foto von: (WB)
Jutta Jürgensen (Foto) war mit 297 Ringen neben Brigitte Preuß Gewinnerin gegen Schellhorn. Foto: WB
Tarp/Sülfeld Die hohe Leistungsdichte in der Luftgewehr-Verbandsliga des Norddeutschen Schützenbundes hält beim Auflageschießen an. Von den vierzig Sportschützen in den acht Mannschaften schafften neun die Maximalringzahl 300, zwei schossen 299 und vier immerhin 298. Trotz der Vielzahl der treffsicheren Auflageschützen kristallisieren sich mit den verlustpunktefreien Klubs SV Hubertus Kiel und der Schellhorner Gilde sowie dem starken SV Tarp mit 4:2 Punkte drei Favoriten heraus. Düster sieht es für den SFC Ottendorf aus, der beim nächsten Auftritt gegen den Vorletzten Klein Wesenberg endlich gewinnen möchte.

Gewinnen wollte in Tarp der SV Malente gegen die Schellhorner Gilde, am Ende hieß es aber 4:6. Werner Walter war mit guten 298 Ringen Bester, neben ihm aber stand Dirk Beimel. Und dieser schoss „gnadenlose 300 Ringe“, wie der leicht enttäuschte Werner es formulierte. Beim letzten Auftritt gegen die Ottendorfer hatte er das Traumresultat 300 abgeliefert. Für Lichtblicke sorgten Brigitte Preuß und Jutta Jürgensen mit 297:293 und 297:292 Zählern. Während Dirk Preuß mit 293:297 sicher unterlag, war Cornelia Ried beim 291:292 dicht am Einzel- und damit Gesamterfolg der Mannschaft. Mit 2:4 Tabellenpunkte auf Rang sechs sollten die Malenter trotz der noch folgenden vier Auftritte im neuen Jahr aus dem Rennen um die Meisterschaft sein. Am 22. Januar wird es in Bad Bramstedt gegen die Rolandschützen und den SV Klein Wesenberg nicht leichter. Bramstedt kletterte nach 6:4 gegen Wesenberg von Tabellenrang sieben auf vier.

Der SV Hubertus Kiel schlug den SFC Ottendorf überlegen 10:0, allein drei der fünf Starter schossen dabei 300 Ringe. Eindrucksvoll auch der SV Tarp, der mit 7:3 der SG Stuvenborn keine Chance ließ.
Verbandsliga Luftgewehr-Auflage
1.SV Hub Kiel           26:4   6:0
2.Schellhorner Gilde    18:12  6:0
3.SV Tarp               15:15  4:2
4.SV Rol Bad Bramstedt  15:15  3:3
5. SG Stuvenborn        13:17  2:4
6.SV Malente            12:18  2:4
7.SV Kl. Wesenberg      13:17  1:5
8.SFC Ottendorf          8:22  0:6

Wilhelm Boller
Pressewart

25.05.2018

CMS-PHP-Programm von ©JoS.2018 | 1. Veröffentlichung der Home des Kreisschützenverbandes Ostholstein: 01.03.1998 | Webmaster und Kreissportleiter Joachim Schütt, Markt 6a, 23758 Oldenburg-Wagrien-Holstein-Deutschland-Europa. Diese Inhalte der Seiten einschl. der Bilder sind durch das Urheberrecht geschützt. Das Verwenden auf eigenen Web-Seiten oder in anderen Medien verletzt das Urheberrecht und wird bei Entdecken durch den Kreisschützenverband Ostholstein (KSchV-OH) abgemahnt. ©kschv-oh.de 2010-2018.
CMS-PHP-Programm ©JoS.2018 | http://www.kschv-oh.de/ | Kreissportleiter Joachim Schütt