Presse KSchV OH

Printer
Logo OH

 
Kreisschützenverband Ostholstein

Griebeler Bogensportler bleiben Sechster in Regionalliga Nord

(WB) 17.12.2015

Drei Unentschieden gegen starke Teams

Foto von: (WB)
Der 18 Meter lange Weg zu den Scheiben lässt oft hoffen: „Bitte, lass den Pfeil im Gold sein!“ Foto: WB
Foto von: (WB)
Trefferaufnahme
HOHENHAMELN/GRIEBEL Die Griebeler Bogensportler bleiben nach zwei Siegen, zwei Niederlagen und drei Unentschieden Dritter der Regionalliga Nord. Nach 6:8 Punkten beim Saisonauftakt kamen die Ostholsteiner jetzt mit einem 7:7 aus Hohenhameln zurück. Im direkten Vergleich gegen sieben Teams zeigten die Griebler ihre Kampfeskraft, denn unter den drei Unentschieden von 5:5 waren zwei starke Begegnungen gegen den neuen Tabellenführer SV Bassum und den Tabellenzweiten SSV Tarmstedt. Die Siege wurden mit 7:1 gegen den SV Deutsch Evern und 6:4 gegen den Jagdklub Hannover eingefahren.

Der Griebeler Volker Sieber berichtet von sehr spannenden und knappen Wettkämpfen, mit etwas Glück hätten sogar die Niederlagen vermieden werden können. „Die Starter in den Teams der Regionalliga liegen leistungsmäßig dicht beieinander. Beim 2:6 gegen Querum zeigte sich, dass es oft nur ein Ring war, der unseren Gegner auf die Siegerstraße brachte.“ Und die drei Unentschieden würden offenbaren, dass der SV Griebel dreimal dicht am doppelten Punktgewinn war. „Weiter geht es am 9. Januar beim SV Querum, Veranstaltungsort ist dabei Braunschweig. Wir möchten noch einige Plätze weiter nach oben, der Abstieg gilt für uns als verboten“, gibt Sieber für die Wettkämpfe am 9. Januar und 9. Februar scherzhaft vor
Bogen-Regionalliga Nord
1.SV Bassum                20:8
2.SSV Tarmstedt            19:9
3.SV Querum II             17:11
4.SG Hagenburg-Altenhagen  15:13
5.NS Jagdklub Hannover     15:13
6.SV Griebel               13:15
7.SV Deutsch Evern          7:21
8.BSC Clauen                6:22

Wilhelm Boller
Pressewart

17.08.2018

CMS-PHP-Programm von ©JoS.2018 | 1. Veröffentlichung der Home des Kreisschützenverbandes Ostholstein: 01.03.1998 | Webmaster und Kreissportleiter Joachim Schütt, Markt 6a, 23758 Oldenburg-Wagrien-Holstein-Deutschland-Europa. Diese Inhalte der Seiten einschl. der Bilder sind durch das Urheberrecht geschützt. Das Verwenden auf eigenen Web-Seiten oder in anderen Medien verletzt das Urheberrecht und wird bei Entdecken durch den Kreisschützenverband Ostholstein (KSchV-OH) abgemahnt. ©kschv-oh.de 2010-2018.
CMS-PHP-Programm ©JoS.2018 | http://www.kschv-oh.de/ | Kreissportleiter Joachim Schütt