Presse KSchV OH

Printer
Logo OH

 
Kreisschützenverband Ostholstein

Die Sportschützen Ratekau III gewinnen mit 907,7 Luftgewehrringen in der E-Klasse

(WB) 04.12.2015

Einzelsieger Dirk Möller: „Wir wollen unbedingt aufsteigen
Heidrun Winkelmann und Ute Wulf fast gleichauf

Foto von: (WB)
Dirk Möller bringt mit 308,7 Ringen seine Ratekauer Sportschützen an die Spitze. Foto: WBO
GROßENBRODE „Der Anfang ist gemacht, wir wollen unbedingt aufsteigen“, sagte Dirk Möller von den Sportschützen Ratekau III nach dem Auftaktsieg in der Luftgewehr-E-Klasse. Die Auflageschützen Manuel Thießen und Gudrun Gösch brachten es mit ihm auf 907,7 Ringe. In der D-Klasse hätte das Rang zwei bedeutet. Unter den zehn Verfolgern wartet der BSSV Heiligenhafen II mit 901,2 Zählern ebenso auf seine Chance wie als Dritter der SV Großenbode III mit 900,3.

Das Familienteam Lore, Dieter und Heiko Bausch muss den vereinsinternen Wettstreit mit der eigenen zweiten Mannschaft bestehen, die mit 898,3 noch nicht aus dem Rennen ist. Gut zehn Zähler zurück steht der SV Scharbeutz in der Liste des ersten Wettkampftages in Großenbrode.

In der Einzelwertung hat der Ratekauer Dirk Möller die Messlatte auf 308,7 Ringe gelegt. Da sehen Heidrun Winkelmann vom TV Gleschendorf (306,6) und Ute Wulf vom BSSV Heiligenhafen (306,1) noch Chancen, die Spitze zu übernehmen. Als Vierter bleibt der weitere Ratekauer Manuel Thießen mit 305,7 Ringen gut gelaunt: „Noch drei Wettkämpfe bis März bleiben, um diese Reihenfolge zu verändern.“ Dafür trainiert auch der Großenbroder Sportschütze Heiko Bausch, mit 304,4: „Machen wir uns nichts vor, unser Vereinsmitglied Edith Held mit ihren 303,8 und Barbra Stier von der Tönniesgilde Neukirchen mit 303,5 Ringen können auch noch nach vorn kommen.“

Wilhelm Boller
Pressewart

16.08.2018

CMS-PHP-Programm von ©JoS.2018 | 1. Veröffentlichung der Home des Kreisschützenverbandes Ostholstein: 01.03.1998 | Webmaster und Kreissportleiter Joachim Schütt, Markt 6a, 23758 Oldenburg-Wagrien-Holstein-Deutschland-Europa. Diese Inhalte der Seiten einschl. der Bilder sind durch das Urheberrecht geschützt. Das Verwenden auf eigenen Web-Seiten oder in anderen Medien verletzt das Urheberrecht und wird bei Entdecken durch den Kreisschützenverband Ostholstein (KSchV-OH) abgemahnt. ©kschv-oh.de 2010-2018.
CMS-PHP-Programm ©JoS.2018 | http://www.kschv-oh.de/ | Kreissportleiter Joachim Schütt