Presse KSchV OH

Printer
Logo OH

 
Kreisschützenverband Ostholstein

Überraschung durch Lensahner beim LG-Auflageschießen

(WB) 05.12.2012

Vorjahressiebter geht in der A-Klasse in Führung
Deutsche Meisterin Christel Gülck nicht zu schlagen

Foto von: (WB)
„Endlich wie im Training einmal über 310 Ringe“, freute sich der Eutiner Sportschütze Manfred Vogel über ein Zehntel mehr. Vier Ringe liegt er hinter der führenden Christel Gülck (314,1). Foto: WBO
BAB SCHWARTAU Die jetzt begonnene Luftgewehr-Auflagerunde verspricht in der A-Klasse spannungsgeladen zu bleiben. Hinter der überraschend zum Auftakt der Saison vor liegenden Dreiermannschaft der Lensahner Schützengilde mit dem Tageszweiten Sven Osten (313,8 Ringe), Sönke Schöning (5./312,8) und Sven Neumann bei insgesamt 933,8 Zählern kann mindestens die Hälfte der zwölf Teams noch vorn mitmischen. An der Deutschen Meisterin der Seniorenklasse B, Christel Gülck von der Ahrensböker Gill (314,1), kam niemand heran.
Kreissportleiter Joachim Schütt hat die Gruppen der Auflageschützen auf Drängen der ausrichtenden Vereine insgesamt neu geordnet. „Jetzt gibt es insgesamt sechs Staffeln, die in der Leistungszuordnung von A bis F aus zwölf Mannschaften statt fünfzehn bestehen. 67 Teams mit insgesamt mehr als 200 Frauen und Männern ab dem 36. Lebensjahr starten insgesamt viermal in dieser Runde, die in den Monaten Januar, Februar und März 2013 fortgesetzt werden.“
Hinter den Lensahnern zeigten der Schützenbund Glasau-Sarau mit 929,9 Ringen und Vorjahresvizemeister Schützenverein Malente mit 929,7 ihr Können. Erneut stark auch Malente II (927,8) und die Eutiner Sportschützen (926,3). Abgeschrieben sind aber auch noch nicht auf Platz sechs die Kasseedorfer Schwentineschützen I (924,4), die Sportschützen Ratekau (921,0) und die Schwartauer SG (918,4). Bei den Schwartauern als Vorjahresgesamtsieger fiel die Mannschaftsumstellung auf. Neben dem Ehepaar Petria und Günter Petzold steht jetzt statt Werner Petersen Dieter Metzler im Team. Petersen versucht sein Glück jetzt in der Vierten und zeigte als Bester in der C-Klasse mit 311,0 Zählern gleich, dass er nichts verlernt hat.
In der A-Klasse zeigt die erste Ergebnisliste hinter Gülck und Osten auf, dass einige der 36 Starter ähnlich gute Leistungen bringen können. Rang drei ging an Manuela Gohlicke vom SB Glasau-Sarau (313,3), ringgleich mit 312,8 folgten der Malenter Wolfgang Ayszoll und der Lensahner Sönke Schöning. Zu den Besten der Klasse gehören ferner auf Rang sechs Wolfgang Siebuhr vom SB Glasau-Sarau (312,2), die Malenterin Marlies Lutzke (312,2) und der Eutiner Sportschütze Manfred Vogel (310,1), alle mit mehr als 310 Zählern.

Wilhelm Boller
Pressewart

24.10.2018

CMS-PHP-Programm von ©JoS.2018 | 1. Veröffentlichung der Home des Kreisschützenverbandes Ostholstein: 01.03.1998 | Webmaster und Kreissportleiter Joachim Schütt, Markt 6a, 23758 Oldenburg-Wagrien-Holstein-Deutschland-Europa. Diese Inhalte der Seiten einschl. der Bilder sind durch das Urheberrecht geschützt. Das Verwenden auf eigenen Web-Seiten oder in anderen Medien verletzt das Urheberrecht und wird bei Entdecken durch den Kreisschützenverband Ostholstein (KSchV-OH) abgemahnt. ©kschv-oh.de 2010-2018.
CMS-PHP-Programm ©JoS.2018 | http://www.kschv-oh.de/ | Kreissportleiter Joachim Schütt