Presse KSchV OH

Printer
Logo OH

 
Kreisschützenverband Ostholstein

SV Großenbrode gewinnt in Eutin 10:0

(WB) 19.12.2011

Spitzenwettkampf Malente II gegen Glasau-Sarau im Januar

Foto von: (WB)
Die Großenbroder waren einfach zu stark für die Eutiner Sportschützen. Vorn versucht der junge Marvin Grapatin vergeblich gegen die erfahrene Lore Bausch anzukommen. Foto: WB
Foto von: (WB)
Bester im Team des Schützenvereins Großenbrode war mit 378 Ringen Mirko Scheel. Foto: WB
Eutin/Hamwarde – Mit einem sicheren und in den Einzelleistungen überzeugend entführte der Schützenverein Großenbrode in der Bezirksliga Ost gegen die junge Luftgewehrmannschaft der Eutiner Sportschützen II mit 10:0 die Punkte. Neben den wettkampffreien Teams von Malente und Glasau-Sarau meldet Großenbrode damit seinen Anspruch auf die Meisterschaft und den Aufstieg in die Landesliga an.
Den vereinsinternen Wettstreit beim Schützenverein Hamwarde entschied Team IV gegen die Dritte mit 6:4, beide Fünfermannschaften haben mit dem Ausgang der Liga nichts mehr zu tun. Bei den Eutiner Sportschützen war Jugendleiterin Sabine Hube, selbst Aktive mit 364:377 Ringen, keineswegs enttäuscht über die Niederlage: „Außer mir sind das alles junge Mädchen und Jungs in der neu aufgestellten Mannschaft. Ihre Leistungen können sich sehen lassen, Wettkampferfahrung ist äußerst wichtig.“ So glänzte Aileen Jedtberg mit für sie guten 369 Ringen, gegen die 378 des Großenbroders Mirko Scheel kam sie nicht an. Mit 353:373 unterlag Bastian Fiedler, Fabien Dierks und Marvin Grapatin hatten auf den Bahnen nebenan einfach zu „schwere Brocken“. Die Großenbroder stehen mit 4:2 Punkten in der Tabelle der sieben Clubs hinter den ungeschlagenen Vereinen Malente und Glasau-Sarau auf Rang drei. Eine Vorentscheidung kann am 8. Januar fallen, wenn beide in Sarau antreten. Nächster Höhepunkt ist die Begegnung Großenbrode Malente II am 29. Januar. Für die Lübecker Sportschützen ist die Lage mit 4:2 Punkten derzeit offen, überhaupt ist die Tabelle noch nicht sehr aussagekräftig, weil Teams zwei, drei oder vier Wettkämpfe absolviert haben. Die Eutiner hadern nicht mit ihrem Schicksal am Tabellenende, in dieser Klasse gibt es keine Absteiger.

Wilhelm Boller
Pressewart

18.02.2018

CMS-PHP-Programm von ©JoS.2018 | 1. Veröffentlichung der Home des Kreisschützenverbandes Ostholstein: 01.03.1998 | Webmaster und Kreissportleiter Joachim Schütt, Markt 6a, 23758 Oldenburg-Wagrien-Holstein-Deutschland-Europa. Diese Inhalte der Seiten einschl. der Bilder sind durch das Urheberrecht geschützt. Das Verwenden auf eigenen Web-Seiten oder in anderen Medien verletzt das Urheberrecht und wird bei Entdecken durch den Kreisschützenverband Ostholstein (KSchV-OH) abgemahnt. ©kschv-oh.de 2010-2018.
CMS-PHP-Programm ©JoS.2018 | http://www.kschv-oh.de/ | Kreissportleiter Joachim Schütt