Presse KSchV OH

Printer
Logo OH

 
Kreisschützenverband Ostholstein

SSV Kassau peilt mit Luftpistolenteam II die Verbandsliga an

(WB) 12.12.2011

Abstiegsbedrohung für SB Glasau-Sarau II gebannt
Landesliga Süd vor dem Abschluss

Foto von: (WB)
Peter Strehl aus Team I des SSV Kassau war mit 362 Ringen einziger Punktebringer. Foto: WB
Hamwarde/Lübeck – Die zweite Luftpistolenmannschaft des SSV Kassau mischt deutlich vor der Ersten die Landesliga Süd auf. Nach zwei Siegen mit deutlichen 10:0 gegen den Schützenbund Glasau-Sarau II und einem glücklichen 6:4 gegen die Schützengruppe im SC Bargenstedt sind die Kassauer mit 12:0 Punkten kaum noch von der Tabellenspitze zu verdrängen. Meisterschaft und Verbandsligaaufstieg wären der Lohn.
Eine deutliche Niederlage gegen Schlusslicht Lübecker Sportschützen am 22. Januar in Kassau wäre eine Riesensensation. Vier Kassauer zeigten von Malte Hoffmann (368:351 gegen Rolf Perkun) über Yannik Voigts (362:349 gegen Tobias Gohlicke), Levent Lorenz (357:333 gegen Holger Perkun) und Feti Saliovski (353:325 über Dieter Suxdorf) klar, dass die Verbandsliga das Jahresziel ist. Nicht zufrieden war als Fünfter im Team Tobias Vogel mit 338:274 Ringen gegen Mirko Larsen, wenngleich sein Sieg nie in Gefahr war.
Glasau-Sarau II kam in der weiteren Tagesbegegnung zu einem wichtigen 6:4 im Abstiegswettkampf gegen die Lübecker Sportschützen II, die noch kein Pünktchen vorweisen können. Da die Hansestädter mit 0:10 auch gegen Bargenstedt unterlagen, werden sie die Klasse wohl verlassen müssen.
Der SSV Kassau hat aber auch eine erste Mannschaft im Rennen, diese unterlag klar mit 2:8 gegen den SV Hamwarde und beim zweiten Auftritt des Tages mit 4:6 noch einmal zugunsten der SSG BooKuRiTra. Diese Segeberger Gemeinschaft kletterte nach dem zweiten Erfolg über die Rolandschützen Bad Bramstedt mit 6:4 von Rang fünf auf zwei der Tabelle. Peter Strehl war mit zweimal 362 Ringen Teambester bei Kassau I, damit gehört er leistungsmäßig in die zweite Garnitur, die in der kommenden Saison als Mannschaft eins auftreten wird.
Für Glasau-Sarau und Bargenstedt geht es bei jeweils nur einem Sieg in dieser Saison im Januar in Sarau im direkten Vergleich und den sechsten Tabellenplatz. Gegen die Lübecker brachten lediglich Rolf Perkun (353) und Tobias Gohlicke (359 Ringe) ansprechende Leistungen, dass mit 6:4 gewonnen wurde, grenzt schon an ein Wunder.
Luftpistole Landesliga Süd
SV Hamwarde        8:2  SSV Kassau
Lübecker Sp II     0:10 SG SC Bargenstedt
SSV Kassau II     10:0  SB Glasau-Sarau II
BooKuRiTra         6:4  Rol. Bad Bramstedt
SG Bargenstedt I   4:6  SSV Kassau II
SSV Kassau         4:6  SSG BooKuRiTra
Rol. Bad Bramstedt 6:4  SV Hamwarde
SB Glasau-Sarau II 6:4  Lübecker SpSch II

Tabelle 
1. SSV Kassau II           44:16  12:0
2. SSG BooKuRiTra I        36:24  10:2
3. SV Hamwarde I           40:20   8:4
4. Roland Bad Bramstedt I  36:24   8:4
5. SSV Kassau I            31:29   6:6
6. SG Bargenstedt I        27:33   2:10
7. SB Glasau-Sarau II      16:44   2:10
8. Lübecker SpSch II       10:50   0:12

Wilhelm Boller
Pressewart

19.10.2018

CMS-PHP-Programm von ©JoS.2018 | 1. Veröffentlichung der Home des Kreisschützenverbandes Ostholstein: 01.03.1998 | Webmaster und Kreissportleiter Joachim Schütt, Markt 6a, 23758 Oldenburg-Wagrien-Holstein-Deutschland-Europa. Diese Inhalte der Seiten einschl. der Bilder sind durch das Urheberrecht geschützt. Das Verwenden auf eigenen Web-Seiten oder in anderen Medien verletzt das Urheberrecht und wird bei Entdecken durch den Kreisschützenverband Ostholstein (KSchV-OH) abgemahnt. ©kschv-oh.de 2010-2018.
CMS-PHP-Programm ©JoS.2018 | http://www.kschv-oh.de/ | Kreissportleiter Joachim Schütt