Presse KSchV OH

Printer
Logo OH

 
Kreisschützenverband Ostholstein

Lena Breuer übergibt Königskette in Frankfurt am Main beim 60. Deutschen Schützentag

(WB) 24.04.2017

 
 

Foto von: (WB)
ein Jahr war Lena Breuer aus Ostholstein die Bundes-Jugendschützenkönigin. Foto: WBO
Foto von: (WB)
Lena Breuer. Foto: WBO
Sarau/Frankfurt am Main     Nach einem Jahr endet am Sonnabend, 29. April, die Amtszeit für die 19-jährige Lena Breuer aus Stockelsdorf als Bundes-Jugendkönigin des Deutschen Schützenbundes. Im Rahmen des 60. Deutschen Schützentages in Frankfurt am Main wird schießsportlich ermittelt, wer dem jungen Mädchen des Schützenbundes Glasau-Sarau nachfolgt, wer aus der Altersklasse der Schüler, Jugendschützen und Junioren die eindrucksvolle Königskette für ein Jahr in Empfang nehmen darf. Gleichzeitig wird über die Königswürde im Erwachsenenbereich entschieden.

Lena Breuer wird mit ihren stolzen Eltern Bettina und Thomas sowie mit Schwester Julia dabei sein, wenn die Vertreter des Deutschen Schützenbundes den Empfang der Stadt Frankfurt besuchen, am großen Festumzug vor der Alten Oper teilnehmen und die Proklamationen der neuen Würdenträger auf dem Römerberg erleben dürfen. Lena Breuer wird vorher dabei sein, wenn die Besten aus den zwanzig Landesverbänden um die Zehn mit der geringsten Abweichung vom Mittelpunkt der Schießscheibe wetteifern. Zwanzig Luftgewehr- oder Luftpistolenschüsse stehen den Bewerbern in 30 Minuten zur Verfügung, dann wird die elektronische Auswertung das Geheimnis lüften, wer den jeweils besten Treffer gelandet hat.

Aus dem Bereich des Norddeutschen Schützenbundes wird dies Aleksandra Nowacka von der Schützengemeinschaft Norderstedt als Landesschützenkönigin 2017 in Schleswig-Holstein versuchen. Sie hatte eine satte Zehn mit dem elektronisch gemessenen „Teiler zwölf“ abgeliefert. „Ich drücke ihr die Daumen, das war ein guter Schuss“, merkte Lena Breuer an, die selbst mit einem Ersatzluftgewehr dabei war, diesmal aber nicht weit vorn lag. Sie hatte die Bundeskönigswürde mit einem Superschuss des Wertes „Teiler 8,6“ errungen.

Für die Jugendabteilung des SB-Glasau-Sarau gab es beim Landeswettbewerb einen weiteren Erfolg durch Daniela Zamorano. Sie war mit einem guten „Teilerwert von 39,0“ unter 86 Mädchen und Jungen gute Fünfte geworden. Sehr zu Freunde von Jugendwart Holger Redepenning.

Das Königsjahr sei schnell vorbei gegangen. „Einige Auftritte hatte ich für den NDSB beim Landeskönigsschießen und beim Landeskönigsball in Travemünde. Auch der Kreisschützenverband Ostholstein hat mich im Rahmen des Kreisschützentages besonders ausgezeichnet“, erinnert die kurz vor dem Abitur stehende junge Dame. 2016 war sportlich ein erfolgreiches Jahr, denn in ihrem Heimatverein SB Glasau-Sarau wurde sie Schützenkönigin. Stolz nahm sie die eindrucksvolle Königskrone mit nach Köln und sorgte zur mächtigen Königskette des DSB für weiteren Glanz bei der Siegerehrung beim 59. Deutschen Schützentag. Anfang des Jahres 2017 trug sie in der Luftgewehr-Bezirksligamannschaft zum Meistertitel bei und mit dazu, dass der Schützenbund ab Herbst in der Landesliga Süd starten darf. Auch dort will die Schülerin des Lübecker Friedrich-List-Wirtschaftsgymnasiums viele Zehnerschüsse liefern. Wenn nicht ihre berufliche Zukunft dagegen spricht. „Meine Schwester Julia erlebt das gerade nach dem Abi durch ihren dualen Studiengang für die Bundesanstalt für Arbeit. Da muss das Training für unseren geliebten Schießsport notfalls eingeschränkt werden. Wir beide werden ihn aber sicher nicht aufgeben.“

Jetzt aber heißt es für sie und die Familie sowie für Wolfgang Siebuhr von der Schwartauer Schützengilde als amtierender Landesschützenkönig im Erwachsenenbereich, die Koffer für die Reise nach Frankfurt am Main packen und den Jubiläumsschützentag des Deutschen Schützenbundes mit sicherlich vielen Eindrücken mitfeiern.

Wilhelm Boller
Pressewart

22.06.2018

CMS-PHP-Programm von ©JoS.2018 | 1. Veröffentlichung der Home des Kreisschützenverbandes Ostholstein: 01.03.1998 | Webmaster und Kreissportleiter Joachim Schütt, Markt 6a, 23758 Oldenburg-Wagrien-Holstein-Deutschland-Europa. Diese Inhalte der Seiten einschl. der Bilder sind durch das Urheberrecht geschützt. Das Verwenden auf eigenen Web-Seiten oder in anderen Medien verletzt das Urheberrecht und wird bei Entdecken durch den Kreisschützenverband Ostholstein (KSchV-OH) abgemahnt. ©kschv-oh.de 2010-2018.
CMS-PHP-Programm ©JoS.2018 | http://www.kschv-oh.de/ | Kreissportleiter Joachim Schütt