Presse KSchV OH

Printer
Logo OH

 
Kreisschützenverband Ostholstein

OH-Schützennachwuchs mischt bei Rangliste auf Landesebene mit

(WB) 05.04.2017

Kassauer Celina Dahm und Hannes Dohm erneut Kreismeister

Foto von: (WB)
Die NDSB-Ranglistenerste Johanna Wohnsdorf auch in OH zielsicher. Foto: wbo
Foto von: (WB)
Hannes Dohm vom SSV Kassau dreimal Kreismeister der Schüler. Foto: wbo
Kassau/Kellinghusen     Seinen dritten Einzel-Kreismeistertitel gewann in der Schülerklasse Hannes Dohm vom SSV Kassau im Wettbewerb Luftgewehr liegend mit 295 von 300 möglichen Ringen. Nach Gold im Luftgewehrfreihandschießen und Luftgewehr-Dreistellung hat das Nachwuchstalent gute Chancen, auch bei den Landesmeisterschaften des Norddeutschen Schützenbundes vorn mit dabei zu sein. Erfolgreich präsentierte sich in der weiblichen Jugend die Eutiner Sportschützin Johanna Wohnsdorf, nach zweimal Gold musste sie allerdings bei guten 592 Ringen im Liegendschießen von der überlegenen Kassauer Kreismeisterin Celina Sophie Dahm mit imponierenden 598 von 600 möglichen geschlagen geben. Bronze gewann die weitere Kassauerin Ann-Kathrin Singpiel mit 591 Ringen.

Die Eutiner Sportschützin Johanna Wohnsdorf präsentierte sich vor wenigen Tagen beim Landeskaderschießen im Schießsportleistungszentrum Kellinghusen als derzeit überlegen Luftgewehr-Stehendschützin. Nach guten Durchgängen von 388 und 389 Ringen führt sie die Gesamtliste von 53 Bewerbern mit 1542 vor der Lübecker Sportschützin Rebecca Schneider mit 1521 an. Bei der zweiten Veranstaltung des Norddeutschen Schützenbundes überzeugte mit Lina Meier vom SSV Kassau in der Disziplin Kleinkaliber 3x20 Schuss in der Juniorenklasse als Beste mit 1105 Zählern eine weitere Ostholsteinerin. Verfolger sind bei 22 Startern Johanna Lais vom SV Reinfeld (1098) und Paul Adolph vom SV Groß Kummerfeld (1096).

Zurück zu den Kreismeisterschaften, die erste Hürde zum Erreichen der Landestitelkämpfe. Bei LG-Liegendschießen siegte der Kassauer Hannes Dohm mit 295 Ringen sicher vor Marco Schmidt vom Schützenverein Malente mit 286 Zählern, gefolgt vom Kassauer Niklas Singpiel mit 275. Mia Lena Tamm setzte sich bei den Schülerinnen mit 287:278 gegen ihre Kassauer Vereinskollegin Hannah Ehlers durch. Mit Dohm bilden sie das Dreierteam, das es auf Landesebene schwer haben wird. Große Chancen auf Edelmetall rechnet sich Vereinssportleiter Rüdiger Witt dagegen für das Jugendklassenteam mit Einzel-Kreismeisterin Celina Dahm, Ann-Kathrin Singpiel und Kimberley Lau aus.

Wilhelm Boller
Pressewart

24.06.2018

CMS-PHP-Programm von ©JoS.2018 | 1. Veröffentlichung der Home des Kreisschützenverbandes Ostholstein: 01.03.1998 | Webmaster und Kreissportleiter Joachim Schütt, Markt 6a, 23758 Oldenburg-Wagrien-Holstein-Deutschland-Europa. Diese Inhalte der Seiten einschl. der Bilder sind durch das Urheberrecht geschützt. Das Verwenden auf eigenen Web-Seiten oder in anderen Medien verletzt das Urheberrecht und wird bei Entdecken durch den Kreisschützenverband Ostholstein (KSchV-OH) abgemahnt. ©kschv-oh.de 2010-2018.
CMS-PHP-Programm ©JoS.2018 | http://www.kschv-oh.de/ | Kreissportleiter Joachim Schütt