Presse KSchV OH

Printer
Logo OH

 
Kreisschützenverband Ostholstein

OH-Sportschützenteam im Kreiswettkampf „Wanderpreis der Landesregierung“ diesmal Zweiter

(WB) 08.03.2018

 
 

Foto von: Wilhelm Boller
Celina Dahm war im Ostholstein-Team mit 380 Ringen zielsicher. Foto: WBO
Kellinghusen     Im dritten Jahr hintereinander bestimmte der Kreisschützenverband Schleswig-Flensburg den Wettbewerb um den Wanderpreis der Landesregierung. Die Vierermannschaft des Kreisverbandes Ostholstein machte aber im Gegensatz zu 2017 mit Rang vier diesmal als zweitbeste Mannschaft eine gute Figur. Insgesamt hatten von den 16 Kreisverbänden des Norddeutschen Schützenbundes acht Teams den etwas außergewöhnlichen Wettstreit im Landesleistungszentrum Kellinghusen bestritten.

Hinter der Siegermannschaft mit Christian Hirsch (392 Luftgewehrringe), Sarah Greve (384), Jannik Thomsen (381) und den Luftpistoleschützen Horst Schachtschneider (364) mit zusammen 1521 Ringen klaffte schon eine ordentliche Lücke zu den Ostholsteinern mit 1498. Reizvoll an diesem Wettbewerb nach Abschluss der Ligarunden im Lande ist Voraussetzung, dass bei den drei LG-Schützen und einem LP-Starter einer der Schützenklasse angehören muss, ferner eine Damenstarterin, ein Vertreter aus Jugend/Junioren sowie ein Altersschütze/Senior gemeldet werden müssen. „Gegen die Sieger waren wir machtlos, gleichwohl war der Wettbewerb eine Herausforderung. Und Rang zwei ist doch auch etwas“, sagte Andres Berthold, der als Altersschütze gute 379 Ringe ablieferte. Als Damenvertreterin war Jo-Isabelle Flor mit 370 Ringen dabei, beste Luftgewehrstarterin war mit 380 die Juniorin Celina Dahm. Diese drei stellte der SSV Kassau. Mit der Luftpistole zeigte Yannik Voigts vom Scharbeutzer Schützenverein sein Können mit 369 Zählern.

Drittbeste Mannschaft war Schleswig-Flensburg II mit 1487 Ringen, gefolgt von den Kreisverbänden Segeberg mit 1476 und Rendsburg-Eckernförde mit 1472.

Die vom Innenministerium gestiftete Trophäe wird beim Landesschützentag des Norddeutschen Schützenbundes am 6. Mai bei Landesschützentag in Travemünde übergeben.

Wilhelm Boller
Pressewart

18.12.2018 12:39

CMS-PHP-Programm von ©JoS.2018 | 1. Veröffentlichung der Home des Kreisschützenverbandes Ostholstein: 01.03.1998 | Webmaster und Kreissportleiter Joachim Schütt, Markt 6a, 23758 Oldenburg-Wagrien-Holstein-Deutschland-Europa. Diese Inhalte der Seiten einschl. der Bilder sind durch das Urheberrecht geschützt. Das Verwenden auf eigenen Web-Seiten oder in anderen Medien verletzt das Urheberrecht und wird bei Entdecken durch den Kreisschützenverband Ostholstein (KSchV-OH) abgemahnt. ©kschv-oh.de 2010-2018.
CMS-PHP-Programm ©JoS.2018 | http://www.kschv-oh.de/ | Kreissportleiter Joachim Schütt