Presse KSchV OH

Printer
Logo OH

 
Kreisschützenverband Ostholstein

Schützenverein Malente IV ist Gewinner der E-Klasse

(WB) 27.03.2017

Wolfgang Langenfeld mit einem Luftgewehrring vor Axel Wroblewski beim Auflageschießen

Foto von: (WB)
Wolfgang und Heidi Langenfeld vom SV Malente IV gewinnen in der E-Klasse die Plaketten in Gold und Bronze. Foto: WBO
Sarau Zum Abschluss der Luftgewehr-Auflagerunde der E-Klasse Ostholstein zeigte der SV Malente mit seiner starken vierten Mannschaften mit Gesamtsieger Wolfgang Langenfeld, seiner Frau Heidi und Bernd Hamdorf als tagesbester Klub mit 918,2 Ringen noch einmal sein Können. Diese Mannschaft wird weiter in Richtung A-Klasse ihren Weg machen. Langenfeld hatte in der Einzelwertung Glück, denn das beste Tagesergebnis durch Axel Wroblewski vom SB Glasau-Sarau V mit 309,4 brachte diesen bis auf einen Ring heran.
Langenfeld erleichtert: „Ich war mit meinen 306,3 Ringen als Sechster nicht zufrieden, am Ende mit 1236,0:1235,0 Gold zu gewinnen ist schon glücklich.“ Ähnlich packend der Einlauf danach, denn Heidi Langenfeld behielt den Bronzeposition ebenfalls recht knapp mit 1230,9:1230,6 vor Lars Timmermann vom SV Stockelsdorf. Fünfter wurde Hamdorf mit 1225,0 Ringen.
In Sarau schoss stark verbessert Ute Wulf vom BSSV Heiligenhafen mit 309,4 Zählern wie Wroblewski Höchstleistung, mit den vorderen Plätzen hat sie aber nichts zu tun. Zielsicher als Drittbester Heiko Bausch vom SV 64 Großenbrode mit 308,6, dann Heidi Langenfeld mit 308,1 und Timmermann mit 307,9.
Von den zwölf Mannschaften zeigten sich die Gastgeber des Schützenbundes Glasau-Sarau V als Tageszweiter mit 915,6 Ringen gut in Form, sie springen dadurch von Rang vier auf zwei und sind neben Malente IV zweiter Aufsteiger in die D-Klasse. Ferner sind die Großenbroder mit dabei, die Zweite des Geselligen Vereins Bujendorf verlor trotz Tagesplatz drei diese angestrebte Tabellenposition. „Schade, wir hatten uns den Aufstieg fest vorgenommen“, merkte Karin Möller an, die mit 1222,7 Zählern hinter Heiko Bausch als Sechsten mit 1222,9 gut unter 38 Teilnehmern platziert war.
Absteiger in die F-Klasse sind der DGV Ottendorf II, die Sportschützen Neustadt II und die Tönniesgilde Neukirchen. Aus dieser untersten Staffel kommen im Herbst die beiden Großenbroder Tams IV und V sowie die Sportschützen Kabelhorst-Schwiekuhl III hinzu.

Wilhelm Boller
Pressewart

12.12.2018 17:33

CMS-PHP-Programm von ©JoS.2018 | 1. Veröffentlichung der Home des Kreisschützenverbandes Ostholstein: 01.03.1998 | Webmaster und Kreissportleiter Joachim Schütt, Markt 6a, 23758 Oldenburg-Wagrien-Holstein-Deutschland-Europa. Diese Inhalte der Seiten einschl. der Bilder sind durch das Urheberrecht geschützt. Das Verwenden auf eigenen Web-Seiten oder in anderen Medien verletzt das Urheberrecht und wird bei Entdecken durch den Kreisschützenverband Ostholstein (KSchV-OH) abgemahnt. ©kschv-oh.de 2010-2018.
CMS-PHP-Programm ©JoS.2018 | http://www.kschv-oh.de/ | Kreissportleiter Joachim Schütt