Presse KSchV OH

Printer
Logo OH

 
Kreisschützenverband Ostholstein

Kassauer Nachwuchsschützen gewinnen alle sechs Medaillen

(WB) 11.03.2016

Celina Dahm und Robin Jedtberg zielsicher im Luftgewehr-Dreistellungskampf

Foto von: (WB)
Celina Dahm und Ann-Kathrin Singspiel vom SSV Kassau beim letzten Wettkampf der OH-Runde. Foto: WBO
Foto von: (WB)
Der amtierende Landesvizemeister Robin Jedtberg hat die Ruhe weg. Foto: WBO
KASSAU Den Luftgewehr-Dreistellungskampf in Ostholstein bestimmt der Sportschützennachwuchs des SSV Kassau. Alle sechs Plaketten in den Einzelwertungen gingen nach vier Wettkämpfen in den Altersklassen Schüler und Jugend an diesen Verein. Nächstes Ziel für die Besten sind die Landestitelkämpfe im Norddeutschen Schützenbund im neuen Leistungszentrum Kellinghusen. Anwärter auf Medaillen sind dabei die 14-jährige Celina Dahm mit insgesamt 2255 und der amtierende Landesvizemeister Robin Jedtberg mit sogar 2331 Ringen.

Bei den Schülern musste sich Celina Dahm nur in Runde eins den Tagessieg bei 548 Zählern mit der Eutiner Sportschützin Johanna Wohnsdorf (14) teilen, am Ende aber liegt diese mit 2188 Ringen hinter Natalie Sevke (2218) und Ann-Kathrin Singpiel (2209), beide dreizehn Jahre alt, auf dem undankbaren vierten Rang. Celina Dahm freute sich riesig über die Schlussserie von 574 Ringen: „Das möchte ich auch beim Land im Mai schießen.“

Keinen Zweifel an seiner Überlegenheit ließ in der Jugendklasse Robin Jedtberg (15) aufkommen. Mit 581 Zählern vollendete er eine eindrucksvolle Serie mit 585, 582 und 583 auf zusammen 2331. Ist er der kommende Landesmeister? „Vor einem Jahr war der Lübecker Jan Niklas Minack mit 577 Ringen um einen besser, mal schauen, wer diesmal die besseren Nerven hat“, schildert er seine Gedanken. Etwa leistungsgleich waren Kimberley Lau nach 541 Zweite mit 2217 und André Weede nach 558 mit zusammen 2204 Zählern. Für Kimberley Lau werden die Landestitelkämpfe jetzt schwerer, vor einem Jahr gewann die mit 584 Ringen noch klar bei den Schülern. „Aber vor einem Jahr hättest du damit auch bei uns gewonnen“, beruhigte Robin Jedtberg seine Vereinskollegin.

Wilhelm Boller
Pressewart

23.06.2018

CMS-PHP-Programm von ©JoS.2018 | 1. Veröffentlichung der Home des Kreisschützenverbandes Ostholstein: 01.03.1998 | Webmaster und Kreissportleiter Joachim Schütt, Markt 6a, 23758 Oldenburg-Wagrien-Holstein-Deutschland-Europa. Diese Inhalte der Seiten einschl. der Bilder sind durch das Urheberrecht geschützt. Das Verwenden auf eigenen Web-Seiten oder in anderen Medien verletzt das Urheberrecht und wird bei Entdecken durch den Kreisschützenverband Ostholstein (KSchV-OH) abgemahnt. ©kschv-oh.de 2010-2018.
CMS-PHP-Programm ©JoS.2018 | http://www.kschv-oh.de/ | Kreissportleiter Joachim Schütt