Presse KSchV OH

Printer
Logo OH

 
Kreisschützenverband Ostholstein

Schützenbund Glasau-Sarau holt sich Bezirksliga-Meisterschaft mit 6:4 gegen Lübecker Sport

(WB) 28.02.2017

Beide Luftgewehrteams steigen in die Landesliga Süd auf
Pech für SSV Kassau IV

Foto von: (WB)
Das Luftgewehrteam Glasau-Sarau mit Lena Breuer, Klaus Müller, Daniela Zamarono, Bastian Koch und Markus Müller ist Bezirksligameister und Landesligaaufsteiger. Foto. WB
Foto von: (WB)
Als Vizemeister steigen auch die Lübecker Sportschützen II in die Landesliga Süd auf. Freude herrschte bei Antonia Albrecht, Michelle Franze, Marc Burzlaff, Marco Westermann und Jan Niklas Minack (v. l.) Foto: WB
Foto von: (WB)
Das Kreisduell am Schlusstag entschied der SSV Kassau IV gegen den SV 64 Großenbrode (rechts). Foto: WB
Sarau/Kassau/Lübeck Der Schützenbund Glasau-Sarau hat sein Saisonziel in der Luftgewehr-Bezirksliga Süd/Ost erreicht. In einem spannenden „Endspiel“ gegen die Lübecker Sportschützen II gab es mit 6:4 den Teamsieg durch Lena Breuer, Klaus Müller, Daniela Zamarono, Bastian Koch und Markus Müller und damit bei 10:2 Mannschafts- und stolzen 45:15 Einzelpunkten den Titel. Damit verbunden ist der Aufstieg in die Landesliga Süd, dort trifft der Schützenbund erneut auf die Lübecker, die als Vizemeister ebenfalls in der NDSB-Hierarchie aufrücken.

Ebenso wie die Lübecker mit guten Einzelzählern von 38:22 kommt der SSV Kassau auf 8:4 Team-Punkte als Tabellendritter, Rang zwei und der Aufstieg wurden nur verpasst, weil die 30:30 Einzelpunkte deutlich geringer ausfallen. Selbst der SchV Wilster brachte es nach dem 6:4 gegen die Lübecker Sportschützen III auf 8:4, landete aber mit 29:31 auf Rang vier der Schlusstabelle.

Bei Glasau-Sarau gegen Lübeck II glänzte Bastian Koch mit 380:369 Ringen, sicher gewann auch Daniela Zamarano mit 375:371. Den dritten Erfolg des Fünferteams steuerte Klaus Müller mit 372:369 zum 6:4 bei. „Wir freuen uns auf die höhere Klasse, dort können wir eine gute Rolle spielen“, sagte der erfahrene langjährige Trainer.

Der Schlusserfolg der Kassauer mit 6:4 gegen den SV Großenbrode wurde durch Natalie Sevke mit 370:351 gegen Rolf Kollenberg, 361:345 gegen Olaf Grimm und 355:315 von Bernd Hamdorf gegen Lore Bausch perfekt. Für Großenbrode punkteten Heiko Bausch mit 376:335 über Annina Geerdts und Mirko Scheel mit 357:351 gegen Tina Zupke.

Hinter der Ahrensburger SG II mit 6:6 Zählern auf Rang fünf folgen mit je 1:11 der SV Großenbrode und die Lübecker Sportschützen III. Traurig müssen beide nicht sein, denn Absteiger gibt es in dieser Klasse mangels eines Ligaunterbaus auf den Kreisebenen nicht.
Tabelle – Endstand LG Bezirksliga Süd/Ost
1. SB Glasau-Sarau     45:15  10:2
2. Lübecker SpSch II   38:22   8:4
3. SSV Kassau IV       30:30   8:4
4. SV Wilster II       29:31   8:4
5. Ahrensburger SG II  38:22   6:6
6. SV 64 Großenbrode   17:43   1:11
7. Lübecker SpSch III  13:47   1:11

Wilhelm Boller
Pressewart

12.12.2018 5:56

CMS-PHP-Programm von ©JoS.2018 | 1. Veröffentlichung der Home des Kreisschützenverbandes Ostholstein: 01.03.1998 | Webmaster und Kreissportleiter Joachim Schütt, Markt 6a, 23758 Oldenburg-Wagrien-Holstein-Deutschland-Europa. Diese Inhalte der Seiten einschl. der Bilder sind durch das Urheberrecht geschützt. Das Verwenden auf eigenen Web-Seiten oder in anderen Medien verletzt das Urheberrecht und wird bei Entdecken durch den Kreisschützenverband Ostholstein (KSchV-OH) abgemahnt. ©kschv-oh.de 2010-2018.
CMS-PHP-Programm ©JoS.2018 | http://www.kschv-oh.de/ | Kreissportleiter Joachim Schütt