Presse KSchV OH

Printer
Logo OH

 
Kreisschützenverband Ostholstein

Schützenverein Jerrishoe ist Bogen-Verbandsligameister

(WB) 06.02.2017

Ostholsteiner auf den Rängen fünf und sieben

Foto von: (WB)
Der TSV DG Holsteinische Schweiz verbesserte sich von Rang sieben auf fünf. Sechs Sportler kamen diesmal zum Einsatz. Foto: WBO
Foto von: (WB)
Beim SV Göhl wollte es am Schlusstag der Verbandsliga mit nur einem Sieg aus 14 Matches einfach nicht laufen. Foto: WBO
Schlamersdorf Der Schützenverein Jerrishoe wurde am Schlusstag der Bogensport-Verbandsliga mit dem Recurve-Sportgerät nach elf Siegen und nur drei Niederlagen glücklicher Meister. In der Schlamersdorfer Schulsporthalle wurden wieder gleich zwei Durchgängen, also insgesamt 14 Runden, geschossen. Der Abstand zur Schützengemeinschaft Norderstedt war am Ende mit 42:14 gegenüber 40:16 Punkten denkbar knapp. Deutlich verbessert zu den Wettkämpfen eins und zwei hat sich der TSV Dörfergemeinschaft Holsteinische Schweiz, sieben Erfolge, ein Unentschieden und sechs Niederlagen aus den 14 Begegnungen eines anstrengenden Tages führen zu 25:31 Punkte und Tabellenplatz fünf. Am ersten Saisontag gelangen nur fünf Erfolge.

Der SV Göhl hatte vor dem Auftritt im Kreis Segeberg noch mit 14:14 Punkten auf Rang sechs unter acht Teams gestanden, die Dörfergemeinschaft mit 10:18 auf Position sieben. Jetzt wollte es einfach nicht laufen. Ute Dost hatte keine rechte Erklärung: „Nur einmal haben wir gegen den Itzehoer-Hockey-Club mit knapp 6:4 gewonnen. Einfach zu wenig.“ So bekleiden die Göhler nun Position sieben mit 16:40 Punkten. Neben Dost kämpften der Teambeste Leif Bahr mit einem Schnitt von 8,09 pro Pfeil, Willy Broders, Mareike Schütt und Jannes Zdunneck um möglichst viele Schüsse ins Gold.

Die DG Holsteinische Schweiz gewann bei den sieben Matches meist klar mit 6:0. „Gegen den Meister Jerrishoe schafften wir immerhin ein 5:5“, schwärmte Dennis Baldin von einem packenden Wettkampf. Zielsicher schoss er bei seinen Einsätzen einen Schnitt von 8,76 pro Schuss heraus. Ihm zur Seite standen Dennis Prüss, Marc Neumann, Lisa-Sophie Bock, Nicole Bock und Kolja Kiehne. Kreissportleiter Joachim Schütt war mit den Wettkampfabläufen zufrieden und sorgte stets für aktuelle Aushänge an der Hallenwand. „Wieder einmal eindrucksvoll schoss als Beste die auch national erfolgreiche Jaqueline Hansen aus dem Siegerteam des SV Jerrishoe einen Ringeschnitt von 9,2 heraus.“
BogenVerbandsliga Recurve – Endstand
                           Sätze    Punkte
1. SV Jerrishoe            145:79   42:12
2. SG Norderstadt          135:71   40:16
3. TSV Holm                129:85   37:19
4. Bad Oldesloe Bogensport 119:95   31:25
5. TSV DG Holst. Schweiz   101:11   25:31
6. Itzehoer-Hockey-Club     83:125  20:36
7. SV Göhl                  67:139  16:40
8. 1.Kieler Bogenclub       67:141  13:43

Wilhelm Boller
Pressewart

25.09.2018

CMS-PHP-Programm von ©JoS.2018 | 1. Veröffentlichung der Home des Kreisschützenverbandes Ostholstein: 01.03.1998 | Webmaster und Kreissportleiter Joachim Schütt, Markt 6a, 23758 Oldenburg-Wagrien-Holstein-Deutschland-Europa. Diese Inhalte der Seiten einschl. der Bilder sind durch das Urheberrecht geschützt. Das Verwenden auf eigenen Web-Seiten oder in anderen Medien verletzt das Urheberrecht und wird bei Entdecken durch den Kreisschützenverband Ostholstein (KSchV-OH) abgemahnt. ©kschv-oh.de 2010-2018.
CMS-PHP-Programm ©JoS.2018 | http://www.kschv-oh.de/ | Kreissportleiter Joachim Schütt