Presse KSchV OH

Printer
Logo OH

 
Kreisschützenverband Ostholstein

Sensationelle 320,7 Luftgewehrringe schoss Kasseedorferin Katrin Walter

(WB) 25.02.2016

Schwartauer SG II weiter in der A-Klasse vor Ahrensböker Gill und LG Lensahn

Foto von: (WB)
Dreißig Zehnen und dazu noch gute sind bei Katrin Walter notwendig gewesen, um 320,7 Ringe zu schaffen. Foto: WBO
BAD MALENTE Die Schwartauer Schützengilde bestimmt mit Team II durch den Tagessieg von 940,4 Ringen vor dem Schlusstag am 13. März in Kasseedorf das Geschehen der Luftgewehr-Auflageschützen in der A-Klasse des Kreisschützenverbandes Ostholstein. „Als schon sensationell“ bezeichnete Kreissportleiter Joachim Schütt die 320,7 Ringe, die Katrin Walter von den Kasseedorfer Schwentineschützen den Tagessieg und einen Sprung von Rang neun auf drei bringen.

In der Gesamtwertung bleibt Werner Petersen von der Schwartauer Schützengilde mit 947,7 an der Spitze, knapp überholte er mit Rang drei in Malente durch 317,0 Ringe bei zusammen 947,5 Manuela Gohlicke. „Das wird jetzt noch richtig spannend, sagte die Starterin des Schützenbundes Glasau-Sarau. Katrin Walter mit ihren 944,8 Ringen wird verfolgt von den Malentern Wolfgang Ayszoll mit 944,7 und Brigitte Preuß mit 940,7 auf den Plätzen vier und fünf.

Hinter Walter belegte Ayszoll Rang zwei mit starken 317,1 Ringen, hinter Petersen folgte als Vierte Preuß mit 316,4. Aber auch der deutlich verbesserte Sven Neumann von der Lensahner SG zeigte mit 314,7 auf, welch hohes Niveau in der A-Klasse vorhanden ist.

Unter den zwölf Dreiermannschaften gab es wenige Veränderungen. Der SV Malente kletterte durch Tagesplatz zwei mit 939,0 auf Rang vier mit 2798,3, davor steht nach 938,9 als Dritter die Lensahner SG mit 2798,7. Kaum Unterschiede auch zwischen dem SV Malente II mit 938,8 und der Ahrensböker Gill mit 934,2. Noch rangieren die Gillschützen mit 2806,2 auf dem Silberplatz. „An die Schwartauer kommen wir wohl nicht mehr heran, aber wir müssen aufpassen, nicht mehr überholt zu werden“, schildert Christel Gülck die Ausgangslage vor dem letzten Saisonwettkampf.

Wilhelm Boller
Pressewart

12.12.2018 18:17

CMS-PHP-Programm von ©JoS.2018 | 1. Veröffentlichung der Home des Kreisschützenverbandes Ostholstein: 01.03.1998 | Webmaster und Kreissportleiter Joachim Schütt, Markt 6a, 23758 Oldenburg-Wagrien-Holstein-Deutschland-Europa. Diese Inhalte der Seiten einschl. der Bilder sind durch das Urheberrecht geschützt. Das Verwenden auf eigenen Web-Seiten oder in anderen Medien verletzt das Urheberrecht und wird bei Entdecken durch den Kreisschützenverband Ostholstein (KSchV-OH) abgemahnt. ©kschv-oh.de 2010-2018.
CMS-PHP-Programm ©JoS.2018 | http://www.kschv-oh.de/ | Kreissportleiter Joachim Schütt