Presse KSchV OH

Printer
Logo OH

 
Kreisschützenverband Ostholstein

Kassauer Luftgewehrteam ist Verbandsligameister und fährt zur Bundesliga-Relegation

(WB) 05.02.2016

SV Malente unter liegt SSG BooKuRiTra 4:6
Lina Meier vom SSV Kassau Einzelbeste mit Ringdurchschnitt von 392,71

Foto von: (WB)
Vom Aufsteiger zum Meister: Der SSV Kassau peilt die 2. Bundesliga mit Lina und Henrik Meier, Robin Jedtberg, Stefan Dohm und Andreas Berthold (v. l.) an. Foto: WB
Foto von: (WB)
Mit 6:4 startete der SV Malente gegen die Lübecker Sportschützen zu Hause noch voller Optimismus in die Saison. Jetzt endet der Vizemeister sogar auf Platz sieben. Foto: WB
Foto von: (WB)
Jacqueline Steuck von der SSG BooKuRiTra schoss mit 391 Ringen das zweithöchste Resultat des letzten Verbandsligatags. Foto: WB
LÜBECK/AHRENSBURG Für den SSV Kassau war der letzte Wettkampftag in der Luftgewehr-Verbandsliga Schleswig-Holstein mit gleich zweimal 8:2 über die Lübecker Sportschützen und den SV Norderbrarup die Krönung einer eindrucksvollen Saison. Als Aufsteiger aus der Landesliga Süd gaben die Kassauer nur beim 5:5 gegen die Ahrensburger SG einen Punkt ab, mit 9:1 geht eine starke Mannschaft in die Relegation zur II. Bundesliga Nord. Diese muss der SV Roland Bad Bramstedt nach einem Jahr Aufenthalt wieder verlassen. Drin bleibt Nordvertreter der SV Olympia 72 Börm/Dörpstedt I.

Bei den fünf Kassauern riss die erst 17 Jahre alte Lina Meier als Beste aller Starter mit einem Leistungsdurchschnitt von 392,71 Ringen die übrigen mit. Gegen die Lübecker lieferte sie stolze 394 Zähler ab, hatte mit Volker Schröder (384) einen „harten Brocken“ neben sich. Es ist ein kleines Wunder, dass noch kein Bundesligaklub angeklopft hat, um diese Spitzenkönnerin abzuwerben. Keine Mühe hatte Stephan Dohm (48) beim 381:370, Andreas Berthold (49) reichten 375:371. Richtig konzentriert bleiben musste der 21-jährige Henrik Meier mit knappen 374:373. Robin Jedtberg (365:371) hatte keine Erklärung für seine schwache Vormittagsform.

Mit diesem Schwung ging es in den Wettstreit mit dem bisherigen Tabellenzweiten. Vom SV Norderbrarup, der gegen den SV Olympia 72 Börm/Dörpstedt schon beim 5:5 einen Punkt gelassen hatte, gewann allein Dorit Klees mit 379:375 über Berthold. Beim 8:2 erneut Teambeste bei Kassau Lina Meier mit 390:384 gegen Beke Jöns. „Immer habe ich die schärfsten Gegner“, sagte sie scherzhaft. Welch Wunder, wenn man immer oben auf Nummer eins steht. Die Glanzleistung der Mannschaft zeigt sich neben 13:1 Punkten auch an den 52:18 Einzelpunkten aus sieben Begegnungen.

Während Norderbrarup mit 7:7 Punkten auf Rang 4 rutschte, kletterte die Segeberger SSG BooKuRiTra nach dem weiteren Tageserfolg mit 8:2 gegen die Ahrensburger SG mit 10:4 auf den Platz des Vizemeisters. Zusammen mit dem SSV Kassau geht es im Februar zur Relegation nach Hannover. Verbessern konnte sich auch die Zweite des Bundesligaklubs SV Olympia 72 Börm/Dörpstedt II, das 8:2 gegen die Lübecker und das Remis gegen Norderbrarup bringt mit 8:6 Punkten Rang drei der Schlusstabelle.

Absteiger ohne jeden Gewinn ist nach einem Jahr die Handewitter SG, für den SV Malente bleibt hinter den Lübecker Sportschützen mit 6:8 Punkten Abstiegsplatz sieben im Feld der acht Klubs mit 5:9. Der Nachmittagssieg ging mit 10:0 gegen nur der angereiste Handewitter macht Trainer Ingolf Falkenberg nach dem 4:6 gegen die SSG BooKuRiTra nicht glücklich. Zwei Mannschaftsmitglieder der Handewitter waren bei den glatten Straßenverhältnissen auf dem Weg nach Ahrensburg verunglückt. Falkenberg: „Zum Glück ist den Sportschützen nichts passiert. Wir werden mit Handewitt als Mitarbeiter einen neuen Anlauf in die Verbandsliga unternehmen.“
Verbandsliga Luftgewehr
Ahrensburger SG    – Handewitter SG     9:1
Lübecker Sport     – SSV Kassau         2:8
SV Malente         - SSG BooKuRiTra     4:6
SV Norderbrarup    - SV Olym 72 Börm II 5:5
Handewitter SG     - SV Malente         0:10
SSV Kassau         – SV Norderbrarup    8:2
SV Olym 72 Börm II - Lübecker Sport     8:2
SSG BooKuRiTra     – Ahrensburger SG    8:2

Tabelle –Endstand-
1. SSV Kassau          7  52:18   13:1
2. SSG BooKuRiTra      7  40:30   10:4
3. SV Olym 72 Börm II  7  41:29    8:6
4. SV Norderbrarup     7  39:31    7:7
5. Ahrensburger SG     7  34:36    7:7
6. Lübecker Sport      7  32:38    6:8
7. SV Malente          7  35:35    5:9
8. Handewitter SG      7  7:63     0:14

Wilhelm Boller
Pressewart

23.06.2018

CMS-PHP-Programm von ©JoS.2018 | 1. Veröffentlichung der Home des Kreisschützenverbandes Ostholstein: 01.03.1998 | Webmaster und Kreissportleiter Joachim Schütt, Markt 6a, 23758 Oldenburg-Wagrien-Holstein-Deutschland-Europa. Diese Inhalte der Seiten einschl. der Bilder sind durch das Urheberrecht geschützt. Das Verwenden auf eigenen Web-Seiten oder in anderen Medien verletzt das Urheberrecht und wird bei Entdecken durch den Kreisschützenverband Ostholstein (KSchV-OH) abgemahnt. ©kschv-oh.de 2010-2018.
CMS-PHP-Programm ©JoS.2018 | http://www.kschv-oh.de/ | Kreissportleiter Joachim Schütt