Presse KSchV OH

Printer
Logo OH

 
Kreisschützenverband Ostholstein

Schützenverein Malente IV erneut klarer Sieger in E-Klasse

(WB) 28.01.2017

Sarauer Axel Wroblewski jetzt ein Zehntel hinter Wolfgang Langenfeld

Foto von: (WB)
Wolfgang Langenfeld vom SV Malente IV überzeugte mit 312,9 Luftgewehrringen. Dieser Schuss war eine ungeliebte Neun und machte ihn nachdenklich. Foto: WBO
Großenbrode Auch in der zweiten Runde der Luftgewehr-Auflageschützen in der E-Klasse bestimmte das vierte Team des Schützenvereins Malente mit Wolfgang Langenfeld, Bernd Hamdorf und Heidi Langenfeld durch starke 930,1 Ringe das Geschehen. Diese drei werden in den beiden kommenden Wettkämpfen nicht mehr einzuholen sein. Die angesammelten 1847,9 Zähler sind gegenüber dem SV Großenbrode III mit 1801,3 und dem SB Glasau-Sarau V mit 1800,8 mächtig.

Rang zwei in Großenbrode erreichten die Großenbroder (912,3), hinter Glasau-Sarau (903,7) musste der bisherige Tabellenzweite, der Gesellige Verein Bujendorf II, mit 898,1 zufrieden sein. Als Fünfter verbesserte sich der BSSV Heiligenhafen II (897,5) und festigte damit auch den fünften Tabellenplatz (1782,4). Davor stehen die drei Bujendorfer mit immerhin bereits 1797,3.

In der Einzelwertung übernahm der Malenter Wolfgang Langenfeld durch seinen Tageserfolg mit 312,9 Ringen die Führung mit 619,9:619,7 vom Sarauer Axel Wroblewski. Dieser wurde Zweiter mit 309,2 Ringen vor Bernd Hamdorf mit 308,7 und Heidi Langenfeld mit 308,5 (beide SV Malente). Gut für diese Klasse auch als Fünfter der Stockelsdorfer Lars Timmermann mit 307,9. Insgesamt steht Timmermann jetzt auf Rang drei (614,4), gefolgt von Hamdorf (614,2) und Heidi Langenfeld (613,9). Sie spürt schon die Verfolgerin Katrin Müller vom Geselligen Verein Bujendorf mit 613,6 hinter sich. „Nur ein Ring mehr und ich wäre Dritte. Ich freue mich auf die Runde drei, bei den kleinen Ringunterschieden ist wohl noch nichts entschieden“, sagte sie voller Optimismus.

Wilhelm Boller
Pressewart

22.06.2018

CMS-PHP-Programm von ©JoS.2018 | 1. Veröffentlichung der Home des Kreisschützenverbandes Ostholstein: 01.03.1998 | Webmaster und Kreissportleiter Joachim Schütt, Markt 6a, 23758 Oldenburg-Wagrien-Holstein-Deutschland-Europa. Diese Inhalte der Seiten einschl. der Bilder sind durch das Urheberrecht geschützt. Das Verwenden auf eigenen Web-Seiten oder in anderen Medien verletzt das Urheberrecht und wird bei Entdecken durch den Kreisschützenverband Ostholstein (KSchV-OH) abgemahnt. ©kschv-oh.de 2010-2018.
CMS-PHP-Programm ©JoS.2018 | http://www.kschv-oh.de/ | Kreissportleiter Joachim Schütt