Presse KSchV OH

Printer
Logo OH

 
Kreisschützenverband Ostholstein

Malenter Wolfgang Langenfeld schoss in Auflage-Bezirksliga 297 Ringe

(WB) 20.01.2016

Beide Malenter Luftgewehrteams verfolgen Tabellenführer SV GS Ruhwinkel

Foto von: (WB)
Marlies Ayszoll erhält letzte Tipps von Ehemann Wolfgang beim hausinternen Wettkampf gegen das Malenter Team II. Foto: WBO
Foto von: (WB)
Bernd Hamdorf behielt die Nerven und schlug nach 30 Schüssen Marlies Ayszoll 289:286. Foto: WB
Foto von: (WB)
Karl-Heinz Petersen (Foto) schoss für die Schwartauer SG II wie auch Jörn Depelmann Teambestleistung von 291 Ringen. Foto: WB
BAD MALENTE/KLEIN WESENBERG/RUHWINKEL In der Bezirksliga Süd/Ost der Luftgewehr-Auflageschützen zeichnet sich eine leichte Favoritenrolle des Schützenvereins Gut Schuss Ruhwinkel nach der überzeugenden 8:2-Partie gegen den SV Klein Wesenberg II ab. Verfolger im Feld der sieben Fünfermannschaften sind gleich zwei Teams des Schützenvereins Malente. Eine gute Figur machte auch die Schwartauer Schützengilde II mit einem 10:0 gegen die Wesenberger.

Beim vereinsinternen Malenter Duell der zweiten gegen die dritte Mannschaft gab Wolfgang Ayszoll aus dem Verbandsligateam seiner Frau Marlies letzte Tipps vor dem Wettstreit gegen Bernd Hamdorf aus Team II. „Ein wenig nervös wurde ich schon, weil Marlies lange Zeit gleichauf lag, am Ende sah ich mich aber recht sicher vorn“, sagte Hamdorf, mit 289:286 behielt er die Oberhand. Stolze 297:292 Ringe brachte Wolfgang Langenfeld gegen Dieter Pirsig, auch die Begegnungen Bert Böhmer gegen Anke Junge (292:288), Cornelia Ried gegen Hans-Jürgen Machalke (295:289) und Bernhard Jürgensen über Andreas Holland (284:277) waren deutlich.

Ein wichtiges 6:4 aber brachte dem SV Malente III gegen die SG Stuvenborn den dritten Erfolg und Tabellenrang zwei mit 6:4 Punkten. Besser steht eigentlich Malente II mit 5:1 dar, hat aber wie der führende Club Ruhwinkel (6:0) erst drei Wettkämpfe hinter sich.

Brillant war in diesen Begegnungen Dieter Jerzembek vom SV Ruhwinkel, mit 299 Zählern verfehlte er die mögliche Höchstzahl knapp. Sein Teamkamerad Joachim Schlüter freute sich wie der Malenter Langenfeld über das zweitbeste Resultat der Bezirksliga mit 297 Ringen.

Wilhelm Boller
Pressewart

24.06.2018

CMS-PHP-Programm von ©JoS.2018 | 1. Veröffentlichung der Home des Kreisschützenverbandes Ostholstein: 01.03.1998 | Webmaster und Kreissportleiter Joachim Schütt, Markt 6a, 23758 Oldenburg-Wagrien-Holstein-Deutschland-Europa. Diese Inhalte der Seiten einschl. der Bilder sind durch das Urheberrecht geschützt. Das Verwenden auf eigenen Web-Seiten oder in anderen Medien verletzt das Urheberrecht und wird bei Entdecken durch den Kreisschützenverband Ostholstein (KSchV-OH) abgemahnt. ©kschv-oh.de 2010-2018.
CMS-PHP-Programm ©JoS.2018 | http://www.kschv-oh.de/ | Kreissportleiter Joachim Schütt